Food for Thought

Innovationspreise gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. In Indien gibt es allerdings einen Innovationspreis, der so gar nicht in die üblichen Kategorien passt. Er wird verliehen für Innovationsideen, die auf hohem Niveau gescheitert sind.  Der Preis für den besten gescheiterten Versuch wurde beispielsweise an die Tee- und Getränkesparte Tetley vergeben, die eine Form von Aromastoff entwickelt hatte, mit dem der Verbraucher jedes beliebige Getränk aromatisieren sollte, heiß oder kalt, mit oder ohne Kohlensäure und so weiter. Letztlich ließen sich universelle Löslichkeit und einfache Handhabung nicht für den Verbraucher befriedigend kombinieren. Aber man war einer revolutionären Idee für den Getränkemarkt sehr nahe gekommen – und das sollte ausdrücklich anerkannt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>